zum Inhalt
Wienerstraße 38 . 8605 Kapfenberg . Tel 03862 / 224 00 .
Datenschutz
design by atikon.com

Gastroskopie

Magenspiegelung

Bei der Gastroskopie wird ein dünner Schlauch mit einer Optik an einem Ende durch den Mund eingeführt. Es werden dabei die Speiseröhre, der Magen und der Zwölffingerdarm untersucht. Großer Vorteil ist, dass die Organe in Natura dargestellt werden und daher eine äußerst genaue Beurteilung möglich ist. Weiters kann auch eine Gewebsprobe schmerzlos entnommen und untersucht werden. Diagnostiziert werden Refluxerkrankungen (Rückflusserkrankungen), Entzündungen, Geschwüre, Tumore.

Praktische Durchführung: Der Rachen wird mit einem Vereisungsspray eingesprüht, sodass der Schlauch nicht allzu sehr reizt. Weiters erhalten Sie eine Injektion zur Magenentspannung sowie ein Medikament zur leichten Beruhigung. Dies beeinträchtigt die Fahrtüchtigkeit und ist nicht unbedingt erforderlich (je nach Wunsch des Patienten). Im Falle der vollständigen Vorbereitung sollten Sie anschließend kein Fahrzeug lenken.

Ich führe bei jeder Untersuchung einen Soforttest auf Bakterien (Helicobacter) im Magen durch. Bei positivem Ausfall erfolgt eine entsprechende Behandlung über 1 Woche.