zum Inhalt
Wienerstraße 38 . 8605 Kapfenberg . Tel 03862 / 224 00 .
Datenschutz
design by atikon.com

FAQs

Muss man zur Gastroskopie (Magenspiegelung) nüchtern sein?

Ja, wichtige Medikamente können aber mit etwas Wasser eingenommen werden.

Darf man nach der Magen– oder Darmspiegelung ein Fahrzeug lenken? Braucht man eine Begleitperson?

Wenn man die Vorbereitungsspritze bekommen hat, darf man kein Fahrzeug lenken. Benützen Sie dann ein öffentliches Verkehrsmittel oder lassen Sie sich von einer Begleitperson führen.

Wie bereite ich mich auf die Darmspiegelung vor?

Sie bekommen in meiner Ordination die nötigen Medikamente für die Darmentleerung sowie eine schriftliche Anleitung.

Brauche ich einen Überweisungsschein?

Prinzipiell reicht die E-card aus. Besser ist aber ein Überweisungsschein, damit Ihr Hausarzt einen ausführlichen Befundbericht erhält und über alles Bescheid weiß.

Was ist ein Polyp?

Ein Polyp ist eine meist gestielte Wucherung der Schleimhaut, die z.B. im Darm eine Verengung hervorrufen kann und dadurch die Stuhlpassage behindert. Da Polypen die Gefahr in sich bergen bösartig zu entarten, sollen sie unbedingt entfernt werden. Dies ist bei der Coloskopie mittels Diathermieschlinge (Elektroschlinge) möglich.